Blockchain und SmartFinance

IndustryFusion DLT-Dienstleistungen

Informationen zum Projekt

Die Integration der Distributed-Ledger-Technologie (DLT) in die IndustryFusion-Umgebung ist ein strategischer Schritt, um die Sicherheit, Transparenz und Unveränderlichkeit über verschiedene Prozesse hinweg zu verbessern. Dabei wird eine zweiphasige Implementierungsstrategie verfolgt:  Phase 1 konzentriert sich auf die Digitalisierung von Produktionskapazitäten, digitalen Identitäten und Assets. Phase 2 nutzt Echtzeit-Datenfeeds, um intelligente Finanz-, Versicherungs- und Marktplatzoptionen einzuführen. Diese Integrationsstrategie stellt sicher, dass die Prozesse von IndustryFusion zukunftssicher, anpassungsfähig und bereit für Wachstum sind, wobei DLT als grundlegendes Element für Innovation und Transparenz dient.

Hauptfokus

Sicherheit und Transparenz: Der dezentrale Charakter von DLT stellt sicher, dass alle Transaktionen unveränderlich aufgezeichnet werden, und bietet eine transparente Aufzeichnung, die für Branchen, die Datenintegrität und Rechenschaftspflicht benötigen, von entscheidender Bedeutung ist.
Echtzeitdaten und -dienste: Echtzeit-Datenströme ermöglichen innovative Dienstleistungen wie Finanzierung, Versicherung und Berichterstattung, verbessern die Effizienz und schaffen neue Geschäftsmöglichkeiten durch dynamische Anpassung an die Marktbedingungen.
Digitale Identitäten und Vermögenswerte: DLT ermöglicht sichere digitale Identitäten und Asset-Darstellungen, einschließlich digitaler Datenzwillinge, eindeutiger Registrierung und Produktpässe, um die Authentizität und Rückverfolgbarkeit sowohl physischer als auch virtueller Assets zu gewährleisten.

Projektleitung und Ansprechpartner

Mitglieder der Projektgruppe

Thomas Saalmüller
Thomas Saalmüller

Sopra Steria SE

Zoltan Fazekas
Zoltan Fazekas

Zilliqa